redend

Veröffentlichungen

  1. Antoni Gaudí. Übersicht, Einflüsse, Untersuchungen, Stuttgart 1971 [Diplomarbeit Fachhochschule für Technik, Stuttgart].
  2. Das Straßburger Münster im 15. Jahrhundert. Stilistische Entwicklung und Hüttenorganisation eines Bürger-Doms (Veröffentlichung der Abteilung Architektur des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln 23), Köln 1983 [Dissertation, Universität Kiel, 1981].
  3. Kath. Pfarrkirche St. Karl Borromäus Nürnberg-Mögeldorf (Kleine Kunstführer 1991), München, Zürich 1993.
  4. Kölner Dom. Bildführer mit Schatzkammer, Pulheim 2001 [auch in englischer, französischer, italienischer, japanischer, russischer und spanischer, polnischer Sprache erschienen].
  5. Kölner Dom. Bilder, Köln 2005.
  6. Die Bauten im Fürstbistum Würzburg unter Julius Echter von Mespelbrunn 1573–1617.Struktur, Organisation, Finanzierung und künstlerische Bewertung, Regensburg 2005, Habilitationsschrift, Universität Würzburg, 2000].
  7. Antoni Gaudí. Übersicht, Einflüsse, Untersuchungen, Stuttgart 1971 [Diplomarbeit Fachhochschule für Technik, Stuttgart].
  8. Das Straßburger Münster im 15. Jahrhundert. Stilistische Entwicklung und Hüttenorganisation eines Bürger-Doms (Veröffentlichung der Abteilung Architektur des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln 23), Köln 1983 [Dissertation, Universität Kiel, 1981].
  9. Kath. Pfarrkirche St. Karl Borromäus Nürnberg-Mögeldorf (Kleine Kunstführer 1991), München, Zürich 1993.
  10. Kölner Dom. Bildführer mit Schatzkammer, Pulheim 2001 [auch in englischer, französischer, italienischer, japanischer, russischer, polnischer und spanischer Sprache erschienen].
  11. Kölner Dom. Bilder, Köln 2005.
  12. Die Bauten im Fürstbistum Würzburg unter Julius Echter von Mespelbrunn 1573–1617. Struktur, Organisation, Finanzierung und künstlerische Bewertung, Regensburg 2005 [Habilitationsschrift, Universität Würzburg, 2000].
  13. Der Kölner Dom. Ein Reliefbuch für blinde und sehbehinderte Menschen, Köln, Leipzig 2007.
  14. —, Dominik Lengyel, Catherine Toulouse: Die Bauphasen des Kölner Domes und seiner Vorgängerbauten. Cologne Cathedral and preceding buildings, Köln 2011.2. Beiträge in Zeitschriften, Ausstellungskatalogen und Sammelpublikationen
  15. Zur Entlohnung der Werkmeister an Bauhütten im späten Mittelalter, in: Kölner Domblatt 41,1976, S. 125–130.
  16. Katalogtexte, in: Die Parler und der schöne Stil 1350–1400. Europäische Kunst unter
    den Luxemburgern, Bd. 2, hg. von Anton Legner, Ausstellungskatalog, Köln 1978, S. 624– 625.
  17. [Beiträge, in:] Die Parler und der schöne Stil 1350–1400. Europäische Kunst unter den
    Luxemburgern, Bd. 3, hg. von Anton Legner, Ausstellungskatalog, Köln 1978: Die Parler, S. 7–12; Bauhütten und Baubetrieb der Spätgotik, S. 55–61; Die Stellung der Bauleute, S. 62–63; Bauhütte und Zunft, S. 64–65.
  18. Zehn Zeichnungen zur Geschichte des Klosters Schönau, in: Die Zisterzienser. Ordensleben zwischen Ideal und Wirklichkeit (Schriften des Rheinischen Museumsamtes10), Ausstellungskatalog Aachen, Bonn 1980, S. 423–432.
  19. Das Straßburger Münster im 15. Jahrhundert. Stilistische Entwicklung und Hüttenorganisation eines Bürger-Doms, in: Das Münster 36, 1983, S. 154–156.
  20. Geniale Lösung. Die neue Staatsgalerie Stuttgart, in: Weltkunst 54, 1984, Heft 10, S. 1422–1424.
  21. Jürgen Julier: Studien zur spätgotischen Baukunst am Oberrhein, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 47, 1984, Heft 1, S. 131–137 [Rezension].
  22. Ein »wirklicher« Surrealist, in: Weltkunst 54, 1984, Heft 6, S. 709–711 [Rezension Ausstellung Joan Miró].
  23. Mittelalterliche Turmhelme, in: Geschichte des Konstruierens 1 (Konzepte. Arbeitshefte des Sonderforschungsbereiches 230. Natürliche Konstruktionen. Leichtbau in Architektur und Natur. Universität Stuttgart und Tübingen 5), hg. von Rainer Graefe, Stuttgart 1985, S. 99–107.
  24. [Beiträge, in:] Der Traum vom Raum. Gemalte Architektur aus 7 Jahrhunderten, hg. von Kurt Löcher, Ausstellungskatalog, Nürnberg 1986: Bamberg ist Jerusalem. Architekturporträt im Mittelalter, S. 43–55; Katalogtexte, S. 261–277.
  25. Die Burg auf spätmittelalterlichen Darstellungen, in: Burgen und Schlösser 27, 1987, Heft 1, S. 28–34.
  26. Der Steinmetz in der mittelalterlichen Dombauhütte, in: Kultur und Technik, 1987, S. 42–43.
  27. Burgenmodelle im Kunstgewerbe des 16. Jahrhunderts, in: Burgen und Schlösser 30, 1989, Heft 1, S. 40–47.
  28. [Beiträge, in:] Les Bâtisseurs des cathédrales gothiques, hg. von Roland Recht, Ausstellungskatalog, Straßburg 1989: L’OEuvre Notre-Dame, histoire et organisation de la fabrique de la cathédrale de Strasbourg, S. 133–138; Peter Parler, maître d’oeuvre à Prague, S. 201–203; Ulrich d’Ensingen, maître d’oeuvre de la cathédrale de Strasbourg, de l’église paroissiale d’Ulm, et de l’église Notre-Dame d’Esslingen, S. 205–208.
  29. Die Burg in Lauf. Ein anspruchsvoller Profanbau Kaiser Karls IV., in: Obnova a prezentace hradu Karlštejna. Sborník referát (Berichte des internationalen Seminars zur Erneuerung der Burg Karlstein), Prag 1991.
  30. Veränderungen des Kompakten, in: Volker Hartmann. Neue Arbeiten 1987–1990, hg. von Mathis Neidhart, Ausstellungskatalog, Nürnberg 1990, S. 4.
  31. Dockenbalustrade und ausgegrabene Säulen. Veränderungen in der Wohnarchitektur Nürnbergs im Lauf des 16. Jahrhunderts, in: Nürnberg und Italien. Begegnungen, Einflüsse und Ideen (Erlanger Romanistische Dokumente und Arbeiten 6), hg. von Volker Kapp, Tübingen 1991,S.155–167.
  32. Gerhard Seibold: Die Radziwillsche Masse. Ein Beitrag zur Geschichte der Familie Hohenlohe im 19. Jahrhundert, in: Burgen und Schlösser 32, 1991, Heft 2, S. 54 [Rezension].
  33. Stil als Legitimation. »Historismus« in den Bauten des Würzburger Fürstbischofes Julius Echter von Mespelbrunn, in: Retrospektive Tendenzen in Kunst, Musik und Theologie um 1600 (Pirckheimer-Jahrbuch 6), hg. von Kurt Löcher, Nürnberg 1991, S. 51–82.
  34. Dettelbach und Kladrau. Varianten nachgotischer Architektur, in: L’art et les Révolutibibliografie ons. XXVIIe Congrès International d’Histoire de l’Art. Strasbourg 1–7 septembre 1989, hg.von Roland Recht, Straßburg 1992, S.155–166.
  35. Elias Holl und das Augsburger Rathaus. Katalog zur Ausstellung der Stadt Augsburg, Stadtarchiv, in: Burgen und Schlösser 33, 1992, Heft 1, S. 52–53 [Rezension].
  36. Gotische Konstruktionen zwischen Spätgotik und Neugotik. Dettelbach und Kladrau, in: Geschichte des Konstruierens 5.2. Wölbkonstruktionen der Gotik (Konzepte. Arbeitshefte des Sonderforschungsbereiches 230. Natürliche Konstruktionen. Leichtbau in Architektur und Natur. Universität Stuttgart und Tübingen 38), Stuttgart 1992, S. 125–137.
  37. Die Farbigkeit von Burgen auf spätmittelalterlichen Abbildungen, in: Putz und Farbigkeit an mittelalterlichen Bauten (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 1), hg. von Hartmut Hofrichter, Stuttgart 1993, S. 9–14.
  38. Baumeister-Wanderungen, in: Daidalos 54, 1994, S. 76–82.
  39. Jost Weyer: Graf Wolfgang II. von Hohelohe und die Alchemie. Alchemistische Studien in Schloß Weikersheim 1587–1610, in: Burgen und Schlösser 35, 1994, Heft 1, S. 53 [Rezension].
  40. [Beiträge, in:] Cantieri Medievali, hg. von Roberto Cassanelli, Mailand 1995: Il cantiere del duomo di Strasburgo, S. 221–249; Il cantiere di San Vito a Praga, S. 269–290.
  41. [Beiträge, in:] Die Baukunst im Mittelalter (Geschichte der europäischen Kunst 2), Solothurn, Düsseldorf 1995: Die Münsterbauhütte in Straßburg. Unser Lieben-Frauen-Werk. OEuvre Notre-Dame, S. 221–248; Die Bauhütte des Veitsdomes in Prag, S. 267–290.
  42. Bedeutung und Form mittelalterlicher Raumverschlüsse nach den Bildquellen, in: Fenster und Türen in historischen Wehr- und Wohnbauten. Kolloquium des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Burgenvereinigung (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften), hg. von —, Klaus Bingenheimer,Hartmut Hofrichter,Stuttgar1995, S. 122–130.
  43. Michael W. Weithmann: Inventar der Burgen Oberbayerns, in: Ostbairische Grenzmarken. Passauer Jahrbuch 37, 1995, S. 273–274 [Rezension].
  44. Burgen und Schlösser als steinerne Urkunden der Geschichte. Sanierung im Konflikt mit der Bauforschung?, in: Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe C. Burgen, Schlösser, Gutshäuser 5), hg. von Bruno J. Sobotka, Stuttgart 1996, S. 140–142.
  45. [Beiträge, in:] Chantiers médiévaux (Présence de l’art 2), hg. von Francesco Aceto, Maria Andaloro, Roberto Cassanelli u. a., Paris 1996: Le chantier de la cathédrale de Strasbourg. L’oeuvre Notre-Dame, S. 221–249; Le chantier de la cathédrale Saint-Guy de Prague, S. 269–290.
  46. [Lexikonartikel, in:] The Dictionary of art, hg. von Jane Turner, 34 Bde., London 1996: Architectural drawings, Bd. 2, S. 325–327; Hans Behaim, Bd. 3, S. 508–509; Julius Echter von Mespelbrunn, Bd. 9, S. 697– 698; Ulrich von Ensingen, Bd. 10, S. 407; Matthäus Ensinger,
    Bd. 10, S. 407–408; Vincenz Ensinger, Bd. 10, S. 408; Moritz Ensinger, Bd. 10, 384 S. 408–409; Hans Hammer, Bd. 14, S. 117; Parler, Bd. 24, S. 189; Heinrich Parler, Bd. 24, S. 189; Johann von Gmünd, Bd. 24, S. 189; Peter Parler von Gmünd, Bd. 24, S. 189–190; Michael Parler, Bd. 24, S. 190–191; Wenzel Parler, Bd. 24, S. 191; Michael von Freiburg, Bd.
    24, S. 191; Heinrich von Gmünd, Bd. 24, S. 191–192; Die Parler von Ulm, Bd. 24, S. 192.
  47. Joachim Zeune: Burgen – Symbole der Macht. Ein neues Bild der mittelalterlichen Burg, in: Burgen und Schlösser 37, 1996, Heft 2, S. 98 [Rezension].
  48. Zelte auf spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Darstellungen. Überlegungen zum Quellenwert von Architekturbildern, in: Realienforschung und historische Quellen (Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Beiheft 15), Oldenburg 1996, S. 219–235.
  49. Zwei Innenansichten des Speyrer Domes, in: Kurt Löcher: Hans Besser. Der Meister der Pfalz- und Markgrafen, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst 47, 1996, S. 73– 102, hier: S. 94–96.
  50. Der Bau einer Steinburg, in: Ritter, Burgen, Dörfer. Mittelalterliches Leben in Stadt und
    Land. Sonderausstellung zum 650. Todestag Konrads II. von Schlüsselberg, Ausstellungskatalog Tüchersfeld, Forchheim 1997, S. 42–47.
  51. Castellologica bohemica. Eine interessante neue wissenschaftliche Zeitschrift für Burgen und Wehranlagen in Böhmen, in: Ostbairische Grenzmarken. Passauer Jahrbuch 39,
    1997, S. 281 [Rezension].
  52. Iris Repen, Edelgard Handke: Chinoiserie – Möbel und Wandverkleidungen. Bestandskatalog der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Hessen, in: Burgen und Schlösser 38, 1997, Heft 1, S. 58 [Rezension].
  53. Schloß Blankenhain. Agrar- und Freilichtmuseum, in: Burgen und Schlösser 38, 1997, Heft 1, S. 57–58 [Rezension].
  54. Die Burg Kaiser Karls IV. in Lauf. Residenz eines geplanten neuen Territoriums?, in: Bohemia 39, 1998, Heft 2, S. 253–264.
    Parler, in: Enciclopedia dell’arte medievale, hg. vom Istituto della Enciclopedia Italiana, 12 Bde., Rom 1998, Bd. 9, S. 227–232.
  55. 40. Dombaubericht. Von Oktober 1998 bis September 1999, in: KDbl. 64, 1999, S. 7–54.
  56. Bauorganisation, in: Burgen in Mitteleuropa. Ein Handbuch, Bd. 1. Bauformen und Entwicklung, hg. von —, Horst Wolfgang Böhme, Busso von der Dollen u. a., Stuttgart 1999, S. 196–204.
  57. —, Joachim Zeune: Bildliche Quellen, in: Burgen in Mitteleuropa. Ein Handbuch, Bd. 2. Geschichte und Burgenlandschaften, hg. von —, Horst Wolfgang Böhme, Busso von der Dollen u. a., Stuttgart 1999, S. 23–29.
  58. Im Kirchenraum, in: Mehr Himmel wagen. Spurensuche in Gesellschaft, Kultur, Kirche, hg. von Johannes Röser, Freiburg i. Br., Basel, Wien 1999, S. 322–323.
  59. Romanik und Gotik. Europas Architektur entsteht, in: Die Wiederentdeckung Europas. Ein Gang durch Geschichte und Gegenwart, hg. von Ludger Kühnhardt, Michael Rutz, Stuttgart 1999, S. 87–99.
    Zur Bedeutung des privaten Engagements im Bereich der Burgen- und Denkmalpflege, in: Jahrbuch der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Forschungen und Berichte zu Schlössern, Gärten, Burgen und Klöstern in Thüringen 2, 1999, S. 42–46.
  60. Der Zahn der Zeit am Kölner Dom, in: Wie die Zeit vergeht, hg. von Werner Schäfke, Ausstellungskatalog, Köln 1999, S. 48–51.
  61. 41. Dombaubericht. Von Oktober 1999 bis September 2000, in: KDbl. 65, 2000, S. 7–42.
  62. Das Fastentuch von Martha-Kreutzer-Temming für den Kreuzaltar des Kölner Domes, in: KDbl. 65, 2000, S. 217–222.
  63. Das Grabmal des Philipp von Heinsberg im Kölner Dom. Wehrelemente an mittelalterlichen Grabmälern, in: KDbl. 65, 2000, S. 85–112.
  64. Die Turmsanierung am Kölner Dom. Werkstattbericht, in: Tagung der europäischen Dombaumeister, hg. vom Freiburger Münsterbauverein, Freiburg i. Br. 2000, S. 78–79.
  65. 42. Dombaubericht. Von Oktober 2000 bis September 2001, in: KDbl. 66, 2001, S. 7–64.
  66. Die Burgendarstellungen in der Fries-Chronik des Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn, in: Aus Albrecht Dürers Welt. Festschrift für Fedja Anzelewsky, hg. von Bodo Brinkmann, Hartmut Krohm, Michael Roth, Turnhout 2001, S. 183–187.
  67. Parler. Baumeister und Bildhauer, in: Neue Deutsche Biographie, hg. von Hans Günter Hockerts, 24 Bde., Berlin 2001, Bd. 20, S. 69–73.
  68. Über den Umgang mit Portalfiguren am Kölner Dom, in: Turm, Fassade, Portal. Colloquium zur Bauforschung, Kunstwissenschaft und Denkmalpflege an den Domen von Wien, Prag und Regensburg, hg. von der Domstiftung Regensburg, Regensburg 2001, S. 183–185.
  69. Von Steinmetzen und Schaffnern, in: Damals. Das Magazin für Geschichte und Kultur 33, 2001, Heft 10, S. 14–21.
  70. 43. Dombaubericht. Von Oktober 2001 bis September 2002, in: KDbl. 67, 2002,S. 9–70.
  71. Adam Kraft. Steinmetz und Architekt, in: Adam Kraft. Die Beiträge des Kolloquiums im Germanischen Nationalmuseum (Wissenschaftliche Beibände zum Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 20), hg. von Frank Matthias Kammel, Nürnberg 2002, S. 163–178.
  72. Sanierungsmaßnahmen an der Außenhaut des Kölner Domes, in: Das Denkmal als Bild. Denkmalpflegerisches Handeln und seine Wirkung auf das Denkmal. Jahrestagung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland, Halle an der Saale 2002, S. 75–78 [Elektronische Ressource].
  73. Weltkulturerbe in einer lebendigen Stadt. Geschichte und Problematik der Domumgebung in Köln, in: Rheinische Heimatpflege 39, 2002, Heft 1, S. 12–18.
  74. 44. Dombaubericht. Von Oktober 2002 bis September 2003, in: KDbl. 68, 2003 S. 7–56.
  75. 45. Dombaubericht. Von Oktober 2003 bis September 2004, in: KDbl. 69, 2004 S. 7–54.
  76. Hölzerne Bauteile an Burgen auf mittelalterlichen Darstellungen, in: Holz in der Burgenarchitektur (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 9), Braubach 2004, S. 43–48.
  77. Die Parler stecken im Detail (Teil I). Birnstabprofile in Köln und Prag, in: Parlerbauten. Architektur, Skulptur, Restaurierung. Internationales Parler-Symposium Schwäbisch Gmünd, 17.–19. Juli 2001 (Arbeitsheft 13), hg. vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Stuttgart 2004, S. 57–61.
  78. Über das ideale Licht in der Kirche. Einführung und Zusammenfassung, in: Dom im Licht. Licht im Dom. Vom Umgang mit Licht in Sakralbauten in Geschichte und Gegenwart, Bd. 3, Regensburg 2004, S. 13–15.
  79. Willy Weyres und der Kölner Dom, in: KDbl. 69, 2004, S. 265–288.
  80. 46. Dombaubericht. Von Oktober 2004 bis September 2005, in: KDbl. 70, 2005,
    S. 9–60.
    Gedacht, geplant, gewachsen. Räume in Burgen und Schlössern als Gesamtkunstwerke, in: Raumkunst in Burg und Schloss. Zeugnis und Gesamtkunstwerk (Jahrbuch der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten 8), Regensburg 2005, S. 93–104.
  81. Das Schloss auf dem Apollinarisberg, in: Die Apollinariskirche in Remagen (Denkmalpflege in Rheinland-Pfalz. Forschungsberichte 7), hg. vom Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz, Worms 2005, S. 151–162.
  82. 47. Dombaubericht. Von Oktober 2005 bis September 2006, in: KDbl. 71, 2006 S. 9–60.
  83. Die Burg Karls IV. in Lauf als Mittelpunkt eines geplanten neuen Landes, in: Burg Lauf an der Pegnitz. Ein Bauwerk Kaiser Karls IV. (Forschungen zu Burgen und Schlössern 2), hg. von Georg Ulrich Großmann, Regensburg 2006, S. 19–25.
  84. Eine Lichtinstallation im Kölner Dom, in: Das Münster 59,2006, S. 22.
  85. Die Verkleidung des Kriegsschadens an einem Strebepfeiler am Nordturm des Kölner Domes, in: Jahrestagung 2005 in Brandenburg an der Havel. Dombaumeistertagung 2005. Tagungsdokumentation, hg. von Helmut Reihlen, Brandenburg 2006, S. 142–147.
  86. Vulgärökonomische Vernunft bei der Erhaltung des Kölner Doms! oder Vulgärökonomische Vernunft bei der Erhaltung des Kölner Doms? Denkmalpflegerische Maßnahmen am Kölner Dom, in: »E pur si muove!«. Denkmalpflege findet dennoch statt (Schriften der Bauhaus-Universität Weimar), Weimar 2006, S. 49–54.
  87. 48. Dombaubericht. Von Oktober 2006 bis September 2007, in: KDbl. 72, 2007 S. 401–452.
  88. Die Architekturformen bei Peter Fuchs. Skulptur und Architektur an den Portalen des Kölner Doms, in: Architektur und Figur. Das Zusammenspiel der Künste. Festschrift für Stefan Kummer zum 60. Geburtstag, hg. von Nicole Riegel, Damian Dombrowski, Berlin,
    München 2007, S. 477–483.
  89. Denkmalpflege am Kölner Dom, in: Denkmalpflege und Instandsetzung (Schriftenreihe des Lehrstuhls für Tragwerksplanung 22), München 2007, S. 39–48.
  90. Leben auf dem Kölner Dom. Herausforderung für die Denkmalpflege, in: Lebensraum Denkmal. Beiträge zur Tagung vom 2.–3. Mai 2006 in Osnabrück im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, hg. von Inge Gotzmann,Bonn 2007, S. 66–69.
  91. Das neue Fenster als Teil der historischen Domverglasung. Zur Genese eines Entwurfs,in: Gerhard Richter. Zufall. Das Kölner Domfenster und 4900 Farben. The Cologne Cathedral window and 4900 colours, Ausstellungskatalog, Köln 2007, S. 21–31 [in englischer Sprache auf S. 109–116].
  92. Die Straßburger Bauhütte »Unser Lieben Frauen Werk« im Mittelalter, in: Dombaumeistertagung in Straßburg 2006. Tagungsdokumentation, hg. von der Fondation de l’OEuvre Notre-Dame, Bischheim 2007, S. 29–36.
  93. Das Südquerhausfenster des Kölner Domes. Zur Genese eines Entwurfs, in: KDbl. 72,2007, S. 349–378.
  94. 49. Dombaubericht. Von Oktober 2007 bis September 2008, in: KDbl. 73, 2008 S. 257–330.
  95. Die Arkatur des Kölner Hochaltars, in: Zurückgewonnen für den Kölner Dom. Die Heilige Katharina vom Hochaltar und ein Pleurant vom Grabmal des Erzbischofs Wilhelm von Gennep (Patrimonia 329), hg. von der Kulturstiftung der Länder in Verbindung mit dem Dombauarchiv und der Domschatzkammer Köln, Köln 2008, S. 69–75.
  96. [Lexikonartikel, in:] Kölner Personen Lexikon, hg. von Ulrich S. Soénius, Jürgen Wilhelm, Köln 2008: Arnold, S. 32; Ludwig Arntz, S. 33; Peter Fuchs, S. 171–172; Gerhard, S. 179; Hans Güldenpfennig, S. 201; Johann Hülz [Hültz], S. 256–257; Johann von Frankenberg, S. 267–268; Johannes, S. 268; Konrad Kuyn, S. 296; Michael von Savoyen, S. 367; Nikolaus von Bueren, S. 396; Rutger, S. 458; (mit Helmut Fußbroich) Richard Voigtel, S. 555–556; Michael Welter, S. 570; Willy Weyres, S. 577–578.
  97. Der Ort der Predigt im Kölner Dom, in: Rheinisch – Kölnisch – Katholisch. Beiträge zur Kirchen- und Landesgeschichte sowie zur Geschichte des Buch- und Bibliothekswesens der Rheinlande. Festschrift für Heinz Finger zum 60. Geburtstag (Libelli Rhenani 25), hg. von Siegfried Schmidt, Köln 2008, S. 405–426.
  98. 50. Dombaubericht. Von Oktober 2008 bis September 2009, in: KDbl. 74, 2009 S. 40–65.
  99. Die Ausbildung der Architekten im Mittelalter, in: Entwerfen. Architektenausbildung in Europa von Vitruv bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Geschichte, Theorie, Praxis, hg. von Ralph Johannes, Hamburg 2009, S. 186–195.
  100. Das neue Eingangsbauwerk zum Südturm des Domes, in: KDbl. 74, 2009, S. 244–261.
  101. Die Vernetzung der spätgotischen Bauhütten im Süden des Reiches. Der Einfluss auf die Baukunst, in: Der Passauer Dom des Mittelalters. Vorträge des Symposiums Passau, 12. bis 14. März 2007 (Veröffentlichungen des Instituts für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen der Universität Passau 60), hg. von Michael Hauck, Herbert W. Wurster, Passau 2009, S. 269–283.
  102. Zur Organisation von Bauhütten im Mittelalter und zum technischen Wandel im Baubetrieb um 1200, in: Aufbruch in die Gotik. Der Magdeburger Dom und die späte Stauferzeit, Bd. 1. Essays, hg. von Matthias Puhle, Ausstellungskatalog Magdeburg, Mainz 2009, S. 116–125.
  103. [Beiträge, in:] Aufbruch in die Gotik. Der Magdeburger Dom und die späte Stauferzeit, Bd. 2. Katalog, hg. von Matthias Puhle, Ausstellungskatalog Magdeburg, Mainz 2009: Einnahmebuch
    des Almosenamtes der Abtei Sainte-Geneviève in Paris, S. 62; Reimser Palimpsest, S. 65–68; Aufriss A der Westfassade des Straßburger Münsters, S. 68–70.
  104. 51. Dombaubericht. Von Oktober 2009 bis September 2010, in: KDbl. 75, 2010, S. 9–65.
  105. Die Möbel aus dem Kölner Knabengrab als wichtiges Beispiel frühmittelalterlicher Gebrauchsmöbel, in: Zwischen Orient und Okzident. Festschrift für Hansgerd Hellenkemper (Kölner Jahrbuch für Vor- und Frühgeschichte 43), hg. von Friederike Naumann-Stecker, Bernd Päffgen, Köln 2010, S. 713–722.
  106. Der neue Zugang zum Südturm des Kölner Domes, in: Fundgeschichten. Archäologie in Nordrhein-Westfalen (Schriften zur Bodendenkmalpflege in Nordrhein-Westfalen 9), hg. von Thomas Otten, Köln 2010, S. 386–389.
  107. 52. Dombaubericht. Von Oktober 2010 bis September 2011, in: KDbl. 76, 2011 S. 129–195.
  108. Gedanken zu einer Bauhütte für die Rekonstruktion des Berliner Schlosses, in: Rekonstruktion am Beispiel Berliner Schloss aus kunsthistorischer Sicht. Ergebnisse der Fachtagung im April 2010 (Impulse 2), hg. von Manfred Rettig, Stuttgart 2011, S. 101–102.
  109. The New Window as an Integrated Part of the Cathedral’s Historical Glazing. The Genesis of a Design, in: Projecting Spaces. 9th international eaea conference 2009. Conference on Architectural Visualisation, hg. von Dominik Lengyel, Catherine Toulouse,
    Dresden 2011, S. 39–44.
  110. Veränderungen im liturgischen Zentrum des Kölner Domes im Lauf des 19. und 20. Jahrhunderts, in: Ortskirche und Weltkirche in der Geschichte. Kölnische Kirchengeschichte zwischen Mittelalter und Zweitem Vatikanum. Festgabe für Norbert Trippen zum 75. Geburtstag, hg. von Heinz Finger, Reimund Haas, Herman-Josef Scheidgen, Köln, Weimar, Wien 2011, S. 205–232.
  111. 53. Dombaubericht. Von Oktober 2011 bis August 2012, in: KDbl. 77, 2012, S. 394–441.
  112. Die Baldachinengel der Kölner Chorpfeilerfiguren, in: —, Maria Jonas, Lucia Mense: Die musizierenden Engel im Kölner Dom, Köln 2012, S. 2–3.
  113. Farbigkeit im Kirchenraum, in: Reichtum des Glaubens. Festgabe für Bischof Friedhelm Hofmann zum 70. Geburtstag (Würzburger Diözesangeschichtsblätter 74), hg. von Karl Hillenbrand, Wolfgang Weiß, Würzburg 2012, S. 459–472.
  114. Kultur der Zukunft – Kultur für alle. Die Aufgabe für die Kulturpflege für die nächsten 25 Jahre, in: Heimat NRW. Gestern – heute – morgen. Kongress der Nordrhein-Westfalen-Stiftung am 18. November 2011, Essen 2012, S. 185–190.
  115. Das Südquerhausfenster des Kölner Doms. Zur Genese eines Entwurfs, in: Arte Architettura Liturgia. Esperienze internationali a confronto. Atti del 6° Convegno Internazionale Venezia 6 e 7 novembre 2008 (Arte Architettura Liturgia 5), hg. von Giorgio della Longa, Antonio Marchesi, Walter Zahner, Lavis 2012, S. 68–85.3.
  116. Der Kölner Dom in französischer Zeit, in: Blutige Romantik. 200 Jahre Befreiungskriege, Katalog Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Dresden 2014, Essays, S. 218-225.
  117. Der Dom als Marke, in:Made in Cologne. Kölner Marken für die Welt, Köln 2015, S. 14-17.
  118. Köln auf den Punkt. Mit der Dombaumeisterin A.D. durch die Stadt. aufgezeichnet von Joachim Frank. Köln 2015.
  119. Der Dom zu Köln, Bearbeitung des Domführers von Arnold Wolff, Köln 2015.
  120. Gottfried von Bouillon und der heilige Viktor von Xanten. ein Beitrag zur rheinischen Skulptur des 14. Jahrhunderts, in: Die Stiftskirche des heiligen Viktor in Xanten. Geschichte – Architektur – Ausstattung, Köln 20115, S. 103-110.

Zeitungsartikel, Vorworte und sonstige Veröffentlichungen

  1. Die Freude am Luxus-Möbel. Wohn-Design made in Germany. Mehr Formbewußtsein ist wünschenswert, in: Nürnberger Zeitung, 27. April 1985, S. 12.
  2. Einführung, in: Gold- und Silberschmiedeklasse Hössle. Akademie der Bildenden
    Künste Nürnberg, Ausstellungskatalog, Nürnberg 1990.
  3. Konkrete Bilder – imaginäre Kräfte, in: Hermann Frauenknecht. Vom Bild zur Skulptur. Arbeiten der Jahre 1960–1994. Eine Ausstellung der Albrecht-Dürer-Gesellschaft Nürnberg in Zusammenarbeit mit den Stadtgeschichtlichen Museen Nürnberg, hg. von Peter Zitzmann, Ausstellungskatalog, Nürnberg 1994, S. 9–11.
  4. Die Fesselung der Triebe, in: Ute Köhler. Zeichnungen, hg. von der Stadtverwaltung Dresden, Dezernat Kultur und Jugend, Kulturamt, Ausstellungskatalog, Dresden 1996, S. 3.
  5. Die Kaiserburg in Lauf, in: Fundgrube. Beilage der Pegnitz-Zeitung für Heimatkunde
    und Lokalgeschichte 37, 1996, Heft 2, S. 2–3.
  6. Dr. Karl Graf von Schönborn-Wiesentheid wurde der Karl-Friedrich-Schinkel-Ring verliehen, in: Burgen und Schlösser 38, 1997, Heft 1, S. 39–40.
  7. Vorwort, in: Auf dem Weg zur Kathedrale (Welt und Umwelt der Bibel, Sonderheft 2000), hg. von —, Stuttgart 2000, S. 1.
  8. Roots. Zu den Zeichnungen der Malerin Cornelia Morsch, in: Cornelia Morsch: Roots. Zeichnungen, Ausstellungskatalog, Kopenhagen 2002, S. 5–7 [auch in dänischer und englischer Sprache auf S. 8–13].
  9. Vorwort, in: Ute Kaltwasser: Der Kölner Dom zu Fuß, Köln 2002, S. 5 [auch in englischer Sprache erschienen].
  10. Vorwort, in: Steine für den Kölner Dom (Meisterwerke des Kölner Domes 8), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2004, S. 7.
  11. —, Ulrich Hennes, Dominik M. Meiering: Follow the star! Der Kölner Dom für junge Christen, Köln 2005 [auch in englischer Sprache erschienen].
    124. Prachtvolle Aufbewahrung des Leibes Christi. Das Sakramentshaus – seit dem Mittelalter kostbarer Platz für das Allerheiligste, in: L’Osservatore Romano. Wochenausgabe in deutscher Sprache 27, 8. Juli 2005, S. 5.
  12. Touristen im Dom. Last oder Segen?, in: Kirchenzeitung 41, 14. Oktober 2005, S. 9.
  13. Dom und Blick über Köln, in: 5 Jahre Landesinitiative Stadtbaukultur NRW, hg. vom Europäischen Haus der Stadtkultur e. V., Düsseldorf 2006, S. 150.
  14. [Beiträge, in:] Domwallfahrt, 2006: Der Heilige Christophorus, S. 26–28; Die Königsgalerie im Obergaden des Kölner Domchores, S. 28–31; Die Schwalbennest-Orgel im Kölner Dom, S. 32–33.
  15. Wenn sie speien, sind sie am schönsten [Vorwort], in: Regina E. G. Schymiczek: Höllenbrut
    und Himmelswächter. Mittelalterliche Wasserspeier an Kirchen und Kathedralen, Regensburg 2006, S. 9–10.
  16. Die gotische Bauhütte, in: Karfunkel 7, 2009, S. 130–133.
  17. Erinnerung an das Mittwochsgespräch, in: Mittwochsgespräche in Düsseldorf, hg. von Iris Müller, Manfred Becker-Huberti, Düsseldorf 2009, S. 30.
  18. Vorwort, in: Florian Monheim: Gewölbe des Himmels, München 2010, S. 7–8.
  19. Der Dom als Aufgabe. Erhaltung eines Welterbes, hg. von der Daimler und Benz Stiftung (Bertha Benz-Vorlesung 27), Ladenburg 2011.
  20. Einführung, in: Der Künstlerinnenpreis Nordrhein-Westfalen im Bereich Bauknst, hg. vom Frauenkulturbüro NRW e. V., Düsseldorf 2011 (o. S.).4. Herausgeberschaft
  21. Burg- und Schloßkapellen. Kolloquium des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Burgenvereinigung (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 3), Stuttgart 1995.
  22. Fenster und Türen in historischen Wehr- und Wohnbauten. Kolloquium des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Burgenvereinigung (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 4), hg. von —, Klaus Bingenheimer, Hartmut
    Hofrichter, Stuttgart 1995.
  23. Burgen in Mitteleuropa. Ein Handbuch, 2 Bde., hg. von —, Horst Wolfgang Böhme, Busso von der Dollen u. a., Stuttgart 1999.
  24. Burgenromantik und Burgenrestaurierung um 1900. Der Architekt und Burgenforscher Bodo Ebhardt in seiner Zeit (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 7), Braubach 1999.
  25. Auf dem Weg zur Kathedrale (Welt und Umwelt der Bibel, Sonderheft 2000), Stuttgart 2000.
  26. Klaus Hardering: Jenseits der Gewölbe. Ein Führer über die Dächer des Kölner Domes (Meisterwerke des Kölner Domes 5), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2000.
  27. Leonie Becks, Rolf Lauer: Die Schatzkammer des Kölner Domes (Meisterwerke des Kölner Domes 6), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2000.
  28. Dela von Boeselager: Capella Clementina. Kurfürst Clemens August und die Krönung Kaiser Karls VII. (Studien zum Kölner Dom 8), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2001.
  29. Zentrale Funktionen der Burg (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 6), Braubach 2001.
  30. Sebastian Ristow: Die frühen Kirchen unter dem Kölner Dom. Befunde und Funde vom 4. Jahrhundert bis zur Bauzeit des Alten Domes (Studien zum Kölner Dom 9), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2002.
  31. Georg Hauser: Schichten und Geschichte unter dem Dom. Die Kölner Domgrabung (Meisterwerke des Kölner Domes 7), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2003.
  32. Holz in der Burgenarchitektur (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung, Reihe B. Schriften 9), Braubach 2004.
  33. Wörterbuch der Burgen, Schlösser und Festungen, hg. von —, Horst Wolfgang Böhme, Reinhard Friedrich, Stuttgart 2004.
  34. Steine für den Kölner Dom (Meisterwerke des Kölner Domes 8), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2004.
  35. Rolf Lauer: Der Schrein der Heiligen Drei Könige (Meisterwerke des Kölner Domes 9), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2006.
  36. Ulrich Back, Thomas Höltken: Die Baugeschichte des Kölner Domes nach archäo logischen Quellen. Befunde und Funde aus der gotischen Bauzeit (Studien zum Kölner Dom 10), hg. von —, Rolf Lauer, Köln 2008.
  37. Carolin Wirtz: »Dass die ganze Umgebung des Domes eine würdige Gestaltung erhalte«. Der Zentral-Dombau-Verein und die Freilegung des Kölner Domes (1882–1902) (Forschungen zum Kölner Dom 2), hg. von —, Klaus Hardering, Köln 2009.
  38. Der kolossale Geselle. Ansichten des Kölner Doms vor 1842 aus dem Bestand des Kölner Stadtmuseums, hg. von —, Mario Kramp, Ausstellungskatalog, Köln 2011.
  39. Maren Lüpnitz: Die Chorobergeschosse des Kölner Domes. Beobachtungen zur mittelalterlichen Bauabfolge und Bautechnik (Forschungen zum Kölner Dom 3), hg. von —, Klaus Hardering, Köln 2011.
  40. Niklas Möring: Der Kölner Dom im Zweiten Weltkrieg (Meisterwerke des Kölner Domes 10), hg. von —, Klaus Hardering u. a., Köln 2011.
  41. Ulrich Back, Thomas Höltken, Dorothea Hochkirchen: Der Alte Dom zu Köln Befunde und Funde zur vorgotischen Kathedrale (Studien zum Kölner Dom 12), hg. von —, Klaus Hardering u. a., Köln 2012.
  42. Arnold Wolff: Das Chormosaik im Kölner Dom (Meisterwerke des Kölner Domes 11), hg. von —, Klaus Hardering u. a., Köln 2012.
  43. Kölner Domblatt. Jahrbuch des Zentral-Dombau-Vereins, hg. von —, Rolf Lauer, Köln [1999–2006].
  44. Kölner Domblatt. Jahrbuch des Zentral-Dombau-Vereins, hg. von —, Klaus Hardering, Köln [2007–2011].
  45. Kinetik auf der Hohe Straße, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 12. Dezember 2012, S. 27.
  46. Kein Pardon für den Prälatenbunker. Barbara schock-werner wünscht sich einen ambitionierten Neubau am Roncalliplatz,aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 30. 1. 2013, S. 25.
  47. Mannsfeld-Siedlung. Der verschwundene Stadtteil.  Die Villa Lenders an der Schönhauser Straße ist heruntergekommen, nach Ansicht von Barbara Schock-Werner aber unbedingt erhaltenswürdig, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 19. 2. 2013, S. 28.
  48. Rätselhafte Klebebotschaften. Überall in der Stadt prangen Sticker, deren Sinn sich den meisten Kölnern kaum erschließt, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 25. 3. 2013, S. 26.
  49. Provisorium voller Schönheit und Charme. Der Tanzbrunnen als Geburtsstätte einer neuen Architektur – Frei Otto konstruierte 1957 das „Sternenwellendach“, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 22. 5. 2013, S. 23.
  50. Hoffen auf einen pfiffigen Wirt. Barbara Schock-Werner wünscht sich wieder Gastronomie in der Bastei – „Aufregende Baukunst“, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 22. 6. 2013, S. 29.
  51. Muss bald der Betonmischer ran? Die römische Stadtmauer am Mühlenbach droh abzurutschen und dient als Müllabladeplatz, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 27. 6. 2013, S. 28.
  52. Reich verziert, aber ziemlich verwahrlost. Die Südbrücke wird als Baudenkmal verkannt und müsste dringend saniert werden – Appell an die Deutsche Bahn, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 11. 7. 2013, S. 23
  53. Auf dem Rüttelsieb am rheinufr. an vielen stellen der Stadt ist es fast unmöglich, einen Rollstuhl übers Kopfsteinpflaster zu schieben,  aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 15. 8. 2013, S. 26.
  54. Schmuddelecke mit schmalem Gehweg. Barbara Schock-Werner mahnt rasche Umgestaltung des Karrees am Südende des Roncalliplatzes an, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 3. 9. 2013, S. 23.
  55. Neun Helden mit Kampfesmut und Klugheit. Figurenprogramm im Hansasaal des Rathauses vereint Heide, Christen und Juden – Vorbilder für die Ratsherren im 14. Jahrhundert, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 9. 10. 2013, S 26
  56. Eine Perlenkette prägnanter Pumpwerke. Barbara Schock-Werner lobt die ästhetische Gestaltung der Zweckbauten am Kölner Rheinufer, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 25. 10. 2013, S.25.
  57. Mit Herz, Sinn und Verstand. Barbara Schock-Werner über den Architekten Peter Zumthor und seinen vielgelobten Bau für das Museum Kolumba, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 27. 11. 2013, S. 28.
  58. Ein Schnappschuss vom Engel. Barbara Schock-Werner über ein Motiv aus der romanischen Kirche St. Kunibert, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 24. 12. 2013, S 30.
  59. Schaltkästen sind ein Ärgernis. Metallgehäuse verschandeln das Stadtbild – erst recht, wenn sie verdreckt sind, aufgezeichnet von Joachim Frank,in: Kölner Stadtanzeiger 31. 1. 2014, S.30
  60. Trostlosigkeit in der Randlage. Fehlende Gestaltungssatzungen sorgen in vielen Vororten für städtebaulichen Wildwuchs, in: Kölner Stadtanzeiger 7. 3. 2014, S. 28.
  61. Qualität außen wie innen. das Gymnasium Kreuzgasse ist Beleg dafür, wie wichtig die Stadt ihre Schulbauten nahm, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 3. 4. 2014, S.26.
  62. Himmelsauge im Festungsbau. Der Bayenturm, einst Teil der mittelalterlichen Stadtmauer, beherbergt heute das Frauen-Archiv von Alice Schwarzer, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 23. 4. 2014, S. 25.
  63. Untergang eines Baudenkmals. Die Sidolwerke müssen Neubauten weichen: Nachruf auf ein Stück Kölner Industriegeschichte, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 13. 6. 2014, S 28.
  64. Entstellte, alte Schönheit. Wilhelm Riphahn setzte bei der Neugestaltung der Hahnenstraße auf Zurückhaltung, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 27. 6. 2014, S. 30.
  65. Schluss mit der Taubenplage. Die Eisenbahnunterführungen an der Marzellenstraße und der Trankgasse werden mit türkisgrünem Licht angestrahlt, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 29. 7. 2014, S 26
  66. Lehrpfad für Architekturgeschichte. Breite Straße und Ehrenstraße haben mehr zu bieten als nur Schaufenster – Ein Spaziergang von der Nord-Süd-Fahrt zum Ring, aufgezeichnet von Joachim Frank,in: Kölner Stadtanzeiger 9. 9. 2015, S. 26.
  67. Der Müll und die Edel-Clochards. Der angeblichen Liebe der Kölner zu ihrer Stadt entspricht kein liebevoller Umgang mit ihr,aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 6. 10. 2014, S. 28.
  68. Die Kunst im Untergrund. Kölns U-Bahn-Stationen sind mitunter virtuos gestaltet, manche aber auch verunstaltet – Eine Rundfahrt durch die Innenstadt, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 3. 12. 2014, S. 28.
  69. Paradiesische Zustände. Warum Adam und Eva an der Domfassade vertreten sind – und was den Zensoren am ersten Entwurf missfiel, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 12. 12. 2014, S. 28.
  70. Der heilige Josef mit der Flönz. Eine fast 1000 Jahre alte Bildtür mit 26 Relieftafeln ist ein annäherd unbekanntes Schmuckstück in St. Marien im Kapitol, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 30.12. 2014, S. 26.
  71. Ein Ausbund an Scheußlichkeit. Für Barbara schock-Werner sind die neuen Glascontainer regelrechte „Stadtraum-Killer“, aufgezeichnet von Joachim Frank, in Kölner Stadtanzeiger 27. 1. 2015, S. 23.
  72. Abenteuer Deutz. Keine Rolltreppe, kein Aufzug, kein Förderband – Wer am rechtsrheinischen ICE-Bahnhof umsteigt braucht Kraft und Ausdauer, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 5. 3. 2015, S. 25.
  73. Bausünden und Multikulti am Eigelstein in Köln,  aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 26. 3. 2015, S. 28
  74. „Fluch der Karibik“ in der römischen Version. Dombaumeisterin  a. D. Barbara schock-Werner restauriert für das deutsche Kulturinstitut „Villa Massimo“ antike Kunstwerke, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 13. 3. 205, S. 20.
  75. Wuchtige Bögen in der Vorhalle. Maurische Momente: In St. Andreas spielt die Wahrnehmung einen ästhetischen Streich, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 15. 4. 2015, S. 28.
  76. Klares Bekenntnis zur Modernen.  Die Neubau an der Christuskirche setzen architektonische Akzente im Viertel – Alte Fensterrosette auf der Turmseite wird freigelegt, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 13. 5. 2015, S. 31.
  77. Köln Nippes – das Veedel mit dem charmantesten Namen, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 2. 6. 2015, S. 26.
  78. Urbanes zeitgenössisches  Gefühl. Im und um den Mediapark liegen gute Architektur und städtische Verwahrlosung dicht an dicht, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 9. 7. 2015, S. 26.
  79. Ein Spaziergang  entlang  des Rheins, in: RheinPANORAMA 29, 2/2015, S. 4-5.
  80. Ein Selbstmordattentäter in der Bibel. Das Fußbodenmosaik in der romanischen Basilika St. Gereon erzählt die Samson-Geschichte als Comic aus der Stauferzeit, aufgezeichnet von Joachim Frank, in: Kölner Stadtanzeiger 11. 8. 2015, S. 27.
  81. Die große Schwester der Graffiti. An imposanten Wandmalereien hat Köln einiges zu bieten – auch dank des Street-Art-Festivals „Cityleaks“, aufgezeichnet von Joachim Frank, Kölner Stadtanzeiger 26. 8. 2015, S.26.